„MARBACH HANDELT“ WIRD NOCH BUNTER

KW 20

Am 11. Mai startet bei MARBACH HANDELT ein neues und aufregendes Programm gegen den Corona-Blues

Marbach am Neckar – Kaum hat der Marbacher Stadtmarketingverein (SSM) zusammen mit der Interessengemeinschaft der Selbständigen (IGS) die Website www.marbach-handelt.de aufgebaut, wird schon nachgelegt. Künstler, Selbständige und Sportler zeigen vom 11. Mai bis zum Ende der Sommerferien jeden Wochentag auf der Website www.marbach-handelt.de, dass die Gemeinschaft der Schillerstadt auch in der Krise lebt.

Über Marbach legte sich eine coronagelbe Dunstwolke, doch allmählich wird diese von der lebendigen Farbigkeit verdrängt, die die Schillerstadt sonst auszeichnet. Die Sonne – augenzwinkernd als Kronkorken dargestellt – geht wieder auf, und einen großen Beitrag dazu liefern die Marbacher Künstler, Selbständigen, Sportler und weiteren Vereinsmitglieder. 18 Wochen lang steuern sie an jedem Werktag einen Programmpunkt bei, der auf der Website www. marbach-handelt.de und auf Facebook eingestellt wird. Es können Fotostrecken, reine Wortbeiträge und vor allem kurze Videoclips sein. Die Beiträge dürfen auf die Teilnehmer hinweisen, müssen aber den Mitbürgerinnen und Mitbürgern einen Mehrwert bieten.

Marbach bleibt in Bewegung

Für die Mitarbeit wurden Freiwillige gefunden, die ihr Netzwerk bespielen, bei der Themenfindung beraten, den Kontakt zur Aktionsgruppe halten und bei Bedarf Unterstützung beim Filmen organisieren. Ein erstes Video-Meeting mit 17 Teilnehmer*innen, das am 4. Mai, stattfand, zeigte die Begeisterungsfähigkeit und das hohe Engagement aller Beteiligten. Um den Beiträgern ein kleines Anerkennungshonorar zu sichern und anfallende Kosten zu decken, wurden und werden Sponsoren gesucht. Die Stadt Marbach und der SSM haben sich bereiterklärt, die Aktion finanziell zu unterstützen. Die Marbacher Content-Agentur L’agence spendet den technischen Support für die Website sowie weitere Hilfestellungen, die Marbacher Zeitung das Hosting und die Domainvergabe, gramsundfreun.de das Logo. Andrea Hahn | Text & Presse übernimmt gegen eine Aufwandsentschädigung die Koordination sowie die inhaltliche Website- und Facebook-Betreuung, Anton Obleser filmische Arbeiten. Finanzielle Unterstützung ist weiterhin herzlich willkommen.

Vier Bereiche werden generationsübergreifend bespielt: Wirtschaft, Kultur, Sport und Freizeit, hinzu kommt noch ein Fortsetzungsroman, der von Woche zu Woche weitergeschrieben wird. Die Beiträge für die erste Woche stehen bereits: Am 11. Mai werden die Marbacher Weingärtner einen Rabatt-Coupon spendieren, am 12. Mai liefert Felix Gschwind ein Video, in dem er ein Gitarrenstück spielt und Einblicke in die Corona-Welt der Musiker gibt. Am Mittwoch erläutert die Fitness- und Personaltrainerin Christine König, wie wir jetzt in Bewegung bleiben können, und am Freitag macht Debora Parra vom i-dipfele mit einem Rezeptvorschlag allen den Mund wässrig. Zum Abschluss der Woche darf man auf das erste Kapitel des Fortsetzungsromans gespannt sein, das Andrea Hahn schreibt.

Kai Keller, der zusammen mit Stefanie Grams und Andrea Hahn die Aktion leitet, ist überzeugt: „Marbach macht coole Sachen, die so nicht in jeder Stadt möglich sind. Wichtiges Ziel unseres Programms ist es, den Kontakt untereinander zu halten, im Gespräch zu bleiben, das Gefühl zu geben, dass man nicht allein dasteht.“ Stefanie Grams fügt hinzu: „Es besteht der Anspruch, an die heranzugehen, die wegen Corona jetzt und sicher noch auf längere Zeit Nachteile haben, aber auch einen Mehrwert für alle anderen zu schaffen.“

Weitere Informationen gibt es über den SSM unter info@marbach-handelt.de und 07144 / 8162888